Spendenaufruf!

Liebe Squashfreunde, am 14. Dezember feiern wir unseren 20. Geburtstag - wahnsinnig, wie die Zeit vergeht! Unser Verein hat sich in diesen beiden Dekaden nicht nur gut gehalten sondern auch sehr gut weiterentwickelt. Trotz eines gewissen Mitgliederschwundes in den vergangenen Monaten können wir ca. 200 Mitglieder vorweisen, von denen die meisten auch noch aktiv dem heißen Ball hinterher jagen. Dies tun vor allem auch unsere ca. 30 Jugendliche, von denen knapp 10 Jungen und Mädchen regelmäßig bei deutschen Jugendranglistenturnieren mitspielen - allen voran Anna Karina, die mittlerweile sogar Mitglieder der deutschen Jugendnationalmannschaft ist. Wenn ihr auf unserer stets aktuellen Webseite das Vereinsgeschehen mitverfolgt, dann seht ihr, dass unser Verein lebt! Ob Freizeit- oder Ranglistenturniere, Ligaspiele oder Jugendcamps - wir sind immer am Ball! Der Stolz des Vereins sind unsere Übungsleiter im Jugendbereich. Ohne ihr unermüdliches Engagement könnten wir unsere Jugendspieler nicht so enthusiastisch für die geilste Sportart der Welt begeistern. Wer beim Training zuschaut, wird vom Einfallsreichtum und der Phantasie unserer jungen Trainer begeistert sein.
Vor einem Jahr wurde die Idee geboren, eine neue Ballmaschine zu besorgen. Das Objekt der Begierde hatten wir uns im Sommer für das Leistungstraining von Anna Karina und das Feriencamp in Weigmannsdorf ausgeliehen und ausgiebig getestet. Sowohl die Trainer als auch die Jugendlichen sind von diesem Tool so begeistert, dass wir die Anschaffung der Ballmaschine beschlossen haben. Das Teil kostet uns schlappe 2.800 Euro, das wir uns vor allem vor dem Hintergrund der gestiegenen Courtmiete im XXL nicht ohne weiteres leisten können. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden hat uns hierfür eine Förderung von 1.600 € zugesagt - dafür vielen Dank!!! Obwohl wir auch noch einen Förderantrag bei der Stadt gestellt haben, dessen Erfolg noch in den Sternen steht, müssen wir davon ausgehen, dass wir einen Eigenanteil von bis zu 800 - 1.200 € aufbringen müssen.
Zur Realisierung des Kaufes der Ballmaschine wenden wir uns deshalb direkt an euch mit der Bitte, uns mit einer Spende bei unserem Vorhaben zu unterstützen. Wenn z.B. 20 Leute je 50 € in den Topf hauen, dann hält sich der Aufwand für den Einzelnen in Grenzen und wir können den Kauf stemmen. Und ja, wenn unsere Übungsleiter alle mit der Nutzung der Ballmaschine vertraut sind, können wir diese auch zu den Clubabenden einsetzen - ihr werdet staunen, wie effektiv es sich mit dem Ding trainieren lässt!

Zu guter Letzt hier noch ein ganz frischer link in die Mediathek vom Dresden Fernsehen, wo ihr beim "PS-Geflüster" unsere Anna Karina im Interview erleben könnt:
https://www.sachsen-fernsehen.de/ps-gefluester-auf-der-galopprennbahn-dresden-seidnitz-2-2-2-2-676117/
- viel Spaß!


Dr.-Ing. Günter Frietsch
 

Spendeninformationen per e-mail: teamleitung@squashclub-dresden.de