Anna Karina wird Deutsche Vizemeisterin U17!

Vom 4. bis 7. April fanden im Sportwerk Hamburg die Deutschen Squash Jugend Einzelmeisterschaften statt. Insgesamt kämpften 107 Nachwuchssquasherinnen und -squasher um die Titel der Jungen und Mädchen in den Altersklassen U19, U17, U15 und U13. Mit dabei vom 1. Squash Club Dresden waren 8 Jugendliche, davon 4 Jungs in der Altersklasse U15 und je einer bei U17 und U19. Mit dabei waren natürlich die Dresdner Leistungsträgerinnen Klara Herzog (U19) und Anna Karina Moreno Kopp (U17), die amtierende Deutsche Meisterin der U15 von 2018, die als Jahrgangswechslerin nun bei den Mädchen U17 antrat.

Während sich die noch recht unerfahrenen Dresdner Jungs in ihren Altersklassen wacker schlugen und tapfer Lehrgeld bezahlen mussten, unterstrichen unsere Mädchen ihre Ambitionen auf die vorderen Plätze bzw. auf den Meistertitel.

Klara qualifizierte sich am Freitag mit einem klaren 3:0 über Angelina Rodday (NRW) für die U19-Hauptrunde (8 Spielerinnen), wo ihr am Samstag beim Kampf um den Einzug ins Halbfinale beinahe eine kleine Sensation gelang: Im Spiel gegen die an 3/4 gesetzte Kim Rieck stand es nach 4 hart umkämpften Sätzen 2:2 und Klara hatte im entscheidenden 5. Satz, der in die Verlängerung ging, 2 Matchbälle und verlor diesen leider 11:13. Das darauffolgende Spiel gegen Katrin Rohlfing gewann Klara klar 3:0, verlor dann aber das Spiel um Platz 5 gegen Lea Brebeck 1:3.
"Mit dem 6. Platz hat Klara ein sehr gutes und verdientes Turnierergebnis erreicht. Vor allem im Spiel um den Einzug ins Halbfinale hat Klara endlich mal ihre Potenziale abrufen können und gezeigt, was sie kann," kommentiert ihr Trainer Günter Frietsch begeistert den Erfolg seines Schützlings.

Anna Karina kam nach zwei klaren 3:0 Siegen erwartungsgemäß in das Finale gegen ihre 1 Jahr ältere Konkurrentin Lucie Mährle aus Bayern. In den bisherigen Begegnungen behielt Lucie stets die Oberhand, doch bei den German Junior Open im März in der gleichen Spielstätte trafen die beiden Jugendnationalspielerinnen aufeinander und Anna Karina zeigte bei der hart umkämpften 1:3 Niederlage gegen Lucie, dass mit ihr nun zu rechnen ist. Entsprechend verlief auch das diesjährige Finale um den Meistertitel U17. Nach einem von Nervosität geprägten und klar verlorenen 1. Satz kam AK allmählich ins Spiel, verlor zwar noch den 2. Satz, konnte dann aber den 3. Satz für sich entscheiden. Den hart umkämpften 4. Satz entschied dann doch Lucie mit 11:8 für sich und holte den verdienten Meistertitel nach Bayern. "AK ist eine typische Turnierspielerin und steigert sich von Turnier zu Turnier. Sie ist an ihrer stärksten Konkurrentin in Deutschland dran und misst sich mittlerweile auch mit den besten ihrer Altersklasse bei internationalen Turnieren," resümiert Günter Frietsch den Saisonabschluss im Deutschen Squash.

Als nächstes Event stehen die European Team Championships U17 in Holland vom 9. – 15. Mai auf dem Plan, wo AK im Trikot der Jugendnationalmannschaft antreten wird.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:   41. Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft 2019

Und hier gibts den Livestream zum nachschauen:   sportdeutschland.tv

(Photo: @sportwerk-hamburg)