SLV-Mannschaftsmeisterschaft 2016 - Teil 1

Volles Haus zum ersten Teil der SLV-Mannschaftsmeisterschaft 2016!

9 Teams aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Tschechien fanden sich am 19.11.2016 im XXL ein, um die ersten Begegnungen der SLV-Mannschaftsmeisterschaft 2016 auszuspielen. Da größtmögliche Fairness bewahrt werden soll und im Modus Jeder gegen Jeden gespielt wird, konnten nicht alle Partien an einem Tag ausgespielt werden und somit werden die restlichen Partien am 2. Spieltag, den 14.01.2017 ausgetragen.

Aus Dresden waren gleich 4 Teams am Start, die unterschiedlich stark besetzt waren. Dazu kamen aus Sachsen noch die Teams aus Weigmannsdorf und Leipzig. Aus Thüringen nahm das Team aus Gera teil, und aus Tschechien kam eine Mannschaft aus Teplice. Einen recht weiten Anreiseweg hatte das Team aus Magdeburg in Sachsen-Anhalt, welches zum ersten Mal an der Mannschaftsmeisterschaft teilnahm. 

Jede Begegnung wurde durch 4 Spiele der nach Stärke gesetzten Mannschaftsspieler ausgetragen. So kam es zu einigen Partien auf sehr gutem Niveau, und etlichen Spielen die erst im 5. Satz entschieden wurden. Nach der Hälfte der zu absolvierenden Spiele (jede Mannschaft hatte 4 Spiele) führt die Mannschaft Dresden II, die alle 4 Begegnungen gewinnen konnte und 12 Punkte aufweist. Es folgen Leipzig und Teplice mit 10 Punkten.

Kurios: In der Begegnung Leipzig:Teplice stand es nach Spielen 2:2, nach Sätzen 7:7 und nach Punkten 125:125. Somit entschied das Spiel des an 4 gesetzten Spielers, welches Alex aus Leipzig gewann. Für das gewonnene Unentschieden bekam Leipzig 2 Punkte, Teplice noch einen Punkt für das verlorene Unentschieden.

Wir sind gespannt in welcher Besetzung die Teams zum 2. Spieltag am 14. Januar 2017 antreten und wer es schafft sich den Wanderpokal für die Mannschaftsmeisterschaft 2016 zu sichern.

Fotos der Mannschaftsmeisterschaft gibt es hier: Fotogalerie

Beitrag auf facebook: SLV-Mannschaftsmeisterschaft 2016